26.06.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

von vielen Busunternehmerinnen und Busunternehmern wurden wir angesprochen, unsere in den Medien zitierten Tipps und Ratschläge zu Versicherungen und Schäden rund um den Omnibusbetrieb komprimiert und zeitnah nochmals zusammen zu fassen. Gerne kommen wir dem nach und übermitteln Ihnen heute unser „Dittmeier-Aktuell“.
26.06.2013

Omnibusse im Hochwasser – Wer zahlt?

Die aktuelle Hochwasserkatastrophe hat in vielen Regionen Häuser und Straßen überflutet. Neben der Zerstörung von Gebäuden sind oft auch Kraftfahrzeuge von den Überschwemmungen betroffen. Kommt zum Beispiel Wasser in den Innenraum eines Omnibusses oder kommt der Motor mit Wasser in Berührung sind viele Schäden denkbar. Wer aber bezahlt diese Schäden durch Hochwasser?
26.06.2013

Neue Tricks der Busdiebe – Mehrere Reisebusse gestohlen

Im Frühjahr 2013 ist eine neue Masche der Busdiebe bekannt geworden. Hiervor muss dringend gewarnt werden. Besonders Unternehmer, bei denen ein Bus vor kurzem „nur“ aufgebrochen wurde, sind aktuell gefährdet.
26.06.2013

Bus-Unfall im Ausland - Was tun? Und was nicht!

Die Reisesaison ist in vollem Gange. Jeder Busunternehmer kennt das: Der Omnibus wird im Ausland in einen Verkehrsunfall verwickelt. Die Regulierung des Bus-Schadens durch den gegnerischen Versicherer gestaltet sich oftmals als langwierig und kompliziert. Einige Maßnahmen können die Lage des Unternehmens deutlich verbessern.
26.06.2013

Zuschüsse für Derovis-Videosysteme in Bussen

Sie kennen bereits die von Dittmeier weiter entwickelte SiDi-Cam als Frontkamera in Omnibussen. Für die Innenraumüberwachung, die besonders sinnvoll ist bei vermehrten Fällen von Fahrgaststürzen und Vandalismus-Schäden im Bus empfiehlt Dittmeier Versicherungsmakler die Systeme von Derovis (www.derovis.de). Über verschiedene Versicherer gewährt Dittmeier Zuschüsse für den Einbau solcher Systeme.
26.06.2013

Alle wichtigen Sachversicherungen - günstig in einer Police

Neben den reinen Kfz-Versicherungen müssen Omnibusunternehmen viele andere Risiken im Auge behalten, von der Betriebshaftpflicht über die Gepäckbeförderung oder Umweltschäden bis hin zur Betriebsunterbrechung. Oft bleibt ein ungutes Gefühl. Zahlen wir zu viel? Wurden wichtige Gefahren übersehen? Eine Omnibusbetrieb-Komplett-Versicherung schafft Klarheit und ist meist sogar günstiger als viele Einzelversicherungen. Nun hat Dittmeier einige wichtige Leistungsverbesserungen für Busbetriebe erreichen können.